Dr.med. Wolfgang Müller-Adam war als Chirurg, Unfallchirurg und Orthopäde bis zum Herbst 2013 ärztlicher Leiter eines Medizinischen Versorgungszentrums. Seither ist er bundesweit als Unfallchirurg und Orthopäde tätig.
Nach Patentanmeldung seiner 2014 für den ISUS Preis eingereichten Erfindung erfolgte die Gründung der "IGEL Systems Protect!" als Einzelfirma mit dem Ziel, Forschung und Entwicklung zum Bau serienreifer Prototypen der Schutz-Kleidung für unterschiedliche Nutzer zu koordinieren und voran zu treiben.
Seine medizinische Karriere begann der jetzt 70-jährige 1973 mit dem erfolgreichen Abschluss seines Medizinstudiums an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Die Approbation erfolgte 1973, die Promotion in experimenteller Physiologie 1975. Nach Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie zwischen 1973 und 1980 erfolgte bis 1984 umfassende Weiterbildung in spezieller Unfallchirurgie, Intensiv- und Notfallmedizin, Wiederherstellungs- und Handchirurgie sowie orthopädischer Chirurgie und Rehabilitation. Zwischen 1985 und 1992 war er Chefarzt der chirurgischen Abteilung und ärztlicher Leiter des städtischen Krankenhaus in Lauffen/Neckar. Ab 1992 erfolgte der Auf- und Ausbau einer operativ – chirurgischen Praxis-Klinik („Schelztor-Klinik“) in Esslingen/Neckar - eines der ersten minimal-invasiven OP-Zentren Deutschlands. Als Gründer und Anteilseigner mußte er aus privaten Gründen 1999 diese Tätigkeit aufgeben, um bis heute an unterschiedlichen Kliniken und Instituten - meist in führender Position - seine reichen unfallchirurgischen und notfallmedizinischen Erfahrungen weitergeben zu können.
Ab 2013 flossen diese Erfahrungen auch in die beschriebene Patentanmeldung einer  Schutzkleidung für gangunsichere sowie andere Sturz-gefährdete Personen ein.

Für dieses Projekt - aber auch zur Realisierung der IGEL-System-Komponenten für Motorradfahrer, Biker, Sportler, Arbeiter u. Rettungskräfte - werden weitere Partner, Venture Capital und Investoren gesucht. Zwei unabhängige Marktstudien haben inzwischen aufgezeigt, daß schon wenige Jahre nach Auslieferung der ersten Systeme mit Amortisation des investierten Kapitals gerechnet werden kann: Denn der weltweite Bedarf für einen effektiven Ganzkörper-Schutz all dieser Nutzer ist offensichtlich.

Dr. med. Wolfgang Müller-Adam
Rotenbachtalstraße 16
76530 Baden-Baden

cell        0174 / 66 3 89 73
phone 07221 / 97 0 68 81
fax      07221 / 26 0 93 9          
E-mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!